Zwei Schwestern

Foto: Pixabay

Liebe/r Leser/in,
der heutige Artikel kommt etwas anders daher. Meine letzte Geschichte ist schon eine Weile her – mir war wieder einmal danach.
Viel Spaß beim Lesen und inspirieren lassen!
Birgit

Zwei Schwestern wachten eines Morgens auf, sahen aus dem Fenster und freuten sich über den strahlenden Sonnenschein, den blauen Himmel und den milden, frühen Sommerwind, der ins Zimmer blies. Sie sahen sich an und wussten: ein perfekter Tag um nach draußen zu gehen!

Während die eine kurz im Bad verschwand, dann ihr Sommerkleidchen überwarf und die Haustür hinter sich zuzog, stand die andere noch vor dem Kleiderschrank.

Was anziehen?
Wie warm würde es werden?
Sie nahm ihr Handy und checkte die Wetterapp.
Sah gut aus.
Aber wenn die sich wieder einmal täuschten? Wenn Regen aufzog?
Dann doch lieber geschlossene Schuhe. Falls sie Waldwege gehen würde, eh besser.
Aber wenn sie dann irgendwo einkehren würde, wären etwas eleganter Schuhe besser.
Und vielleicht ein Pulli, falls es nach dem Regen kühler wird?
Schirm oder Regenjacke?
Und Sonnencreme, falls es nicht regnen sollte.

Sie begann, alles zusammen zu sammeln und auf dem Bett zu drapieren.
Vielleicht auch noch eine Flasche Wasser und eine Kleinigkeit zu essen?
Man weiß ja nie!

Sie ging in den Keller, um eine passende Tasche zu suchen. Es war bereits einige Zeit vergangen. Als sie wieder nach oben in die Wohnung kam und aus dem Fenster sah, hatte der Regen eingesetzt. Ganz toll, dachte sie, alles umsonst! – und begann, Ihre Ausrüstung wieder zu verräumen.

Auf dem erneuten Weg in den Keller kam ihr ihre Schwester völlig durchnäßt im Treppenhaus entgegen und sie sagte: „Du Arme! Bist Du voll in den Regen gekommen? Wie war es?“

Und ihre Schwester antwortete:

„Es war wunderbar! Ich habe mich auf der Wiese in die Sonne gelegt, den Wind auf meiner Haut genossen, bin barfuß über Waldboden gewandert, habe Beeren gepflückt und eine Quelle entdeckt, meine Füße in den See gestreckt und auf dem Rückweg im warmen Sommerregen getanzt!
Was machen wir heute Abend?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.